San Francisco

Is’ was Doc? (USA 1972)

Der Nachteil von San Francisco ist heutzutage, dass man keinen Parkplatz mehr bekommt. Es nützt auch nichts mehr am Sonntag herzukommen. Die Stadt strotzt natürlich von bekannten Ansichten aus Filmen aller Art. Viele Filme lassen ja mit der Zeit nach. Worüber man sich früher “ausgeschüttet” hatte, wie man im Ruhrgebiet sagt, lockt einem heute kaum noch ein Lächeln hervor. Bei “Is’ was Doc?” ist das anders. Ich kann mich immer noch ausschütten. 

Wegen des erwähnten Traffic-Stresses beschränkten wir uns bei unserer Drehortsuche auf zwei Stellen, die besonders markant für diesen Film sind. 

Erster Stopp war Alta Plaza, ein kleiner Park zu  dem lange Treppen hinauf führen. Das was einer der Schauplätze der wilden Verfolgungsfahrt wobei “Steve” und “Burnsy” von Gangstern und der Polizei gejagt werden und die Fahrzeuge mit reichlich Tempo die Stufen herunter fahren.
Das Ganze sorgte damals für reichlich Ärger zwischen der Stadtverwaltung und dem Filmteam, denn die Stufen nahmen ordentlich Schaden, was heute noch zu sehen ist.

Alta Plaza Park, San Francisco
Alta Plaza Park, San Francisco

Eine weitere tolle Szene bei dieser Verfolgungsjagd war die Stelle, bei der zwei Männer versuchen eine riesige Glasscheibe über die Straße zu tragen und ein weiterer Mann auf einer Leiter versucht ein Transparent über die Straße zu spannen.Immer wieder schleudern die Autos kurz vor seiner Leiter herum und die beiden Glaascheibenträger können im richtigen Moment die Scheibe aus der “Schusslinie” bringen.

Letztenendes scheitern alle, weil die Leiter doch umfällt und der Transparentmann die Scheibe beim Absturz mit den Füßen zerstört.

Das Ganze wurde gefilmt auf der Kreuzug Balboa and 23rd Avenue.

Balboa and 23rd Avenue
Balboa and 23rd Avenue, San Francisco

Kauftipp:

Is’ was, Doc?

Kauftipp

Barbra Streisand

Kauftipp:

Ryan O’Neal