Fort MacLeod – Kananaskis Lake – Rockyford, Alberta

Brokeback Mountain (USA 2005)

Man muss es nicht verstehen, warum eine Multimillionen-Dollar-Produktion, die im US-Bundesstaat Wyoming spielt, aus Kostengründen in Kanada gedreht wird. Oder meint man, dass Alberta mehr nach Wyoming aussieht als Wyoming selbst? Erzählt wir die Geschichte von Jack (Jake Gyllenhaal) und Ennis (Heath Ledger), zwei schwulen Cowboys im rückständigen Amerika der 60er Jahre, was schon grundfalsch ist, denn die beiden hüten keine Rinder sondern Schafe.
Alberta ist also gespickt mit Drehorten, was wegen der umfangreichen Fangemeinde dieses Films auch im Internet gut dokumentiert und recherchierbar ist.

Ein Ort mit zwei Schlüsselszenen ist Fort MacLeod im Süden der Provinz. Da ist zum einen das Apartmenthaus in dem Ennis und Alma (Michelle Williams) mit den Kindern leben und an dessen Treppe das heftige Wiedersehen von Jack und Ennis stattfand. Der Besitzer des Gebäudes hat das durch eine Schautafel dokumentiert.

Dann ist da noch die alte Greyhound-Station in deren Restaurant ein Kuchen essender Ennis (ein Cowboy bei Kaffee und Kuchen!) eine kurze Konversation mit einem abgeblitzten Mädel hat.

Im Peter Lougheed Provincial Park am Kananaskis Lake spielt ein letzter Camping-Ausflug von Jack und Ennis.

Hier versenkt in einem anderen Film übrigens “Chaos Camper” Robin Williams” sein Wohnmobil im See.

Kananaskis Lake, Alberta
Kananaskis Lake, Alberta

In Rockyford dann das Postamt, welches zwei mal im Film als Post Office von Riverton Wyoming eine Rolle spielt – beim zweiten mal, da Jahre später, mit der dann eingeführten Postleitzahl.

Dort ist auch das Rodeo-Gelände auf dem sich Jack und Loreen (Anne Hathaway) kennenlernen.

Rockyford Alberta, Postoffice von Riverton
Rockyford Alberta, Postoffice von Riverton

Kauftipp:

Brokeback Mountain

Die Buchvorlage

Brokeback Mountain

Heath Ledger

Heath Ledger Tragic