Los Angeles, Griffith Observatory

Denn sie wissen nicht was sie tun (USA 1955)

Hier entstanden zwei Szenenfolgen des mittleren von nur drei Filmen mit James Dean. Zunächst der Schulausflug mit Innenaufnahmen einer Vorführung des Planetariums und dem anschließendem Messerkampf an der Rückseite des Gebäudes. Das Ganze spielte sich an einer Mauer, an der ein Fernrohr aufgestellt war und heute noch ist.

Die Schlussphase des Films spielt sich innerhalb und außerhalb des Gebäudes am Haupteingang ab, bei der der schüchterne Freund der von James Dean und Natalie Wood gespielten Hauptfiguren von der Polizei erschossen wurde. Seitlich rechts des Observatoriums erinnert eine Büste von James Dean an diese Zeit.

Am Observatory wurden aber auch zahlreiche andere Filme gedreht. Zuletzt u.a. La-la-Land von 2017.