Strom und Spannung

Die Spannung in USA und Kanada beträgt 110V bei 60 Hertz. “Klassische” europäische Elektrogeräte funktionieren also nicht, es sei denn man nimmt einen Spannungswandler mit. Moderne Geräte lassen sich entweder umschalten (zurückschalten bei der Heimkehr nicht vergessen) oder decken, wie bei Handys, Tablets und Laptops üblich, den ganzen Bereich zwischen 110-230 Volt ab.

Was man auf jeden Fall braucht ist ein Adpater, weil die runden Pinne der deutschen Stecker nicht in die länglichen Schlitze der amerkanischen Steckdosen passen. Man erhält hier eigentlich zwei Arten: ein rundes Teil das für die ebenfalls runden deutschen Stecker geeignet ist, in dem bei mir zumindest oft der  Stecker meines Handynetzteiles keinen richtigen Kontakt bekam. Dafür gibt es ein längliches Teil für sog. Kaltgerätestecker, das in dieser Beziehung für mich ideal war. Siehe Bilder.

Spannung: Runder Adapter für runde Stecker
Runder Adapter für runde Stecker
Spannung: Flacher Adapter für z.B. Handynetzteil
Flacher Adapter für z.B. Handynetzteil
Spannung: Verlängerungskabel für mehrere Stecker
Verlängerungskabel für mehrere Stecker

Wichtig: Kaufen Sie zwei Adapter – einen zum verlieren, denn in USA/Kanada werden sie kaum Ersatz finden. Kaufen Sie sich am besten auch gleich beim Dollar Tree (für einen Dollar) oder sonstwo ein amerikanisches Verlängerungskabel. Oft sind in den Hotelzimmern die Steckdosen nicht da wo sie sein sollten – oder sie sind mit anderen Geräten belegt. Ich habe auch eine deutsche Mehrfachsteckdose dabei. So kann ich mehrere Geräte mit einem Adapter benutzen.

Kauftipp:

Adapter usa